Textiletiketten- und Pflegehinweise nur für Sie

Textiletiketten – Ihr Qualitätsmerkmal

Sie bekommen Ihre Textiletiketten direkt zugeschnitten und können sie direkt einnähen.

Ihr persönliches Logo, Stoffart, Größe oder andere Angaben können individuell mit gängigen Textilstiften auf das Etikett geschrieben werden.
Noch etwas mehr Feinschliff gefällig? Lassen Sie Ihre Textiletiketten schon mit Ihrem Logo und den gewünschten Informationen von uns bedrucken. 

Waschbar
Unsere Textiletiketten aus Polyester-Satin sind selbstverständlich mit der Kleidung waschbar.
Beschriften

Mit gängigen Textilstiften aus dem Fachhandel können  die Etiketten beschriftet werden. Damit haben Sie immer passende, flexible Etiketten vorrätig.

.

Zugeschnitten
Wir liefern alle Etiketten zugeschnitten. Sie können sie unverzüglich einnähen und Ihre Nähprojekte abschließen.
 Informationen
Lassen Sie sich Ihre individuelle Zusammensetzung und weitere Informationen direkt von uns aufdrucken. Für gewerbliche Etiketten ist das Pflicht.
Textiletiketten zum beschriften, Pflegehinweise
Textiletiketten mit Logo,eigenem Motiv, Konfigurator
Textiletiketten, Handmade Motive

Ihre Textiletiketten werden persönlich mit uns und für Sie entwickelt und gedruckt.

Sie möchten vor dem Druck ein Probeexemplar Ihrer Textiletiketten? Kein Problem! Wir senden Ihnen gerne eines zur Ansicht.

Das eigene Textiletikett macht Ihr Kleidungsstück zum Hit.

Für gewerbliche Verkäufer sind Textilkennzeichnungen, Pflegehinweise und Produktkennzeichnungen Pflicht.

Machen Sie die mit unseren schicken Labels zur Kür! Bei uns bekommen Sie individuelle Textiletiketten zu günstigen Preisen und das auch schon ab einer geringen Stückzahl.

In unserem Shop finden Sie tolle Motiv Etiketten, in die Sie passend die richtige Größe eintragen können. Ihr könnt auch direkt den passenden NAmen eurer Kiner mit auf eure Etiketten Drucke,


Damit herrscht Ordnung im Kleiderschrank und in der Garderobe!

Unsere Textiletiketten – Ihr Textiletikett

Pflicht beim Verkauf von Kleidung

Das Textilkennzeichnungsgesetz (TextilKennzG) besagt, dass Verkäufer, die Kleidung gewerblich verkaufen, verpflichtet sind diese zu kennzeichnen.

Sprache

Die Sprache der Kennzeichnung ist stets Deutsch. Die alleinige Verwendung englischer Bezeichnungen ist nicht gestattet (Art. 16 Abs. 2 VO 1007/2011). Beispiel: Es muss „100 % SEIDE“ heißen. Die alleinige Aufschrift „100 % SILK“ stellt einen Verstoß dar, wenn die deutsche Bezeichnung nicht aufgeführt ist.

Tierischer Ursprung

Händler sind verpflichtet anzugeben, wenn die Kleidung oder auch nur kleine Teile davon tierischen Ursprungs sind. Das gilt insbesondere für Leder und Fell (Art. 12 VO 1007/2011).

Umfasste Produkte

Das Gesetz umfasst Produkte, bei denen mindestens 80 % des Gewichtes aus textilen Rohstoffen bestehen (§ 2 TextilKennzG, Art. 2 VO 1007/2011).

Zusammensetzung

Die Art der Fasern und ihre Zusammensetzung müssen gekennzeichnet werden – in absteigender Reihenfolge der Gewichtsanteile.

Warenkorb